Rituale & Zeremonien

Wozu ein Ritual?

Viele Menschen denken bei Ritualen an obskures Tischerücken, blutige Tieropfer oder wilde, schamanische Tänze. Aber keine Angst! So ist es nicht. Es handelt sich um eine individuelle, freie und religions-unabhängige Zeremonie, die du mitgestaltest und niemand wird gezwungen, etwas zu tun, das er nicht möchte.

Warst du selbst schon einmal an einer feierlichen Diplomübergabe ergriffen oder an einem Hochzeitsfest zu Tränen gerührt? Dann hast du bereits erfahren, was Rituale bewirken können.

Mit Ritualen halten wir inne und schenken jenen Momenten unsere Aufmerksamkeit, die wir ganz bewusst wahrnehmen und fühlen wollen. Rituale öffnen den Blick in andere, feinere Dimensionen des Seins, schaffen neue Ordnung und stärken die Verbundenheit.

Möchtest du ein Kind im Leben willkommen heissen, die Liebe oder einen Neubeginn feiern? Einen Abschied zelebrieren oder eine vergangene Beziehung in Frieden gehen lassen? 

Stehst du an einem Übergang in eine neue Lebensphase, den du durch ein Ritual tiefer erfahren möchtest?

Ich begleite dich durch deinen Wandel und entwickle mit dir dein individuelles Wunschritual. Dieses darf auch in der freien Natur stattfinden, wie z.B. eine Hochzeit im Grünen oder eine Baumbestattung. 

Kontaktgespräch vereinbaren

Beratung & Honorar

Angebot

  • Schwangerschaft, Paar, Familie
  • Geburtsritual, Willkommensfeier
  • Liebesbündnis, Hochzeit, Jubiläum
  • Trennung, Abschiedsfeier, Abdankung
  • Individuelle Wandlungsrituale: Auswandern, berufliche Neuorientierung, Umzug, Geschlechtsangleichung, Pension, Menopause usw.

Ablauf der Ritualbegleitung

In einem kostenlosen Erstgespräch (ca. 3/4h) klären wir, was du dir wünschst und besprechen deine Fragen.

Dann unterstütze ich dich in der Entwicklung, Planung und Durchführung deines Rituals. Zusammen finden wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch heraus, was du brauchst, welche Sinnbilder, Texte, Musik, Gegenstände, Elemente oder Handlungen für dich eine tragende Rolle spielen. Ich arbeite mit Symbolen und systemischen Aufstellungen. Du bekommst einen Blick für das Ganze, ein Gefühl für die Essenz deines Themas und das, um-was-es-wirklich-geht. Daraus entwickeln wir dein/euer Ritual.

Ich freue mich darauf, mit dir herauszufinden, was dich ausmacht und was alles in deinem Ritual einen Platz haben soll.

Du erreichst mich hier: hallo@wandelundwunder.ch

Telefonisch täglich von 15.00 – 18.00 Uhr, mittwochs 11.00 – 18.00 Uhr. Mobil: 079 704 92 14

Ich kümmere mich um die Detailplanung, Vor- und Nachbereitungen und um das nötige Material. Am Tag des Rituals bin ich vor Ort und leite dein/euer Ritual.

Honorar

Diese Form von Ritualbegleitung entspricht einem Arbeitsaufwand von 10 bis 25 Stunden.

Einen Überblick über die Honorarsätze siehst du hier: Honorar (pdf)

  • Für Rituale mit Gruppen verrechne ich Pauschalen, je nach Aufwand und Gruppengrösse, inkl. Beratungsgespräch à ca. 2,5 h
  • Einzel-Rituale: Beratung mit Mini Ritual / grösseres Ritual à ca. 1h inkl. Beratungsgespräch / mit persönlichem Naturgang
  • Transport- und Materialkosten stelle ich separat in Rechnung
  • Wenn ich aus Zürich hinaus für dich anreise, berechne ich die Zeit für die Fahrt
  • Das Verfassen eines Lebenslaufes oder einer Liebesgeschichte wird separat verrechnet
  • Das Beratungsgespräch ist bei einer Zusammenarbeit im Preis inbegriffen. Falls es zu keiner Zusammenarbeit kommt, wird sie berechnet.
  • Sozialtarife erteile ich auf Anfrage

Möchtest du mir unverbindlich dein Anliegen und deine Vorstellungen schildern?

Hier kannst du mit mir Kontakt aufnehmen

Ich bin diplFachfrau für Rituale der fachschule-rituale.ch, Mitglied beim Ritualverband Schweiz, dipl. Aufsteller Coach der Coach Trainer Akademie Schweiz und ICI anerkannt.

Fachfrau für Rituale

Meret Schindler

Als Fachfrau für Rituale begleite ich Menschen an Lebensübergängen von der Geburt bis zum Tod. Gerne unterstütze ich dich darin, für einen bedeutsamen Moment in deinem Leben dein ganz individuelles Ritual zu entwickeln.

Möchtest du zuerst mehr über mich erfahren?

Wenn ich es gewusst hätte, dass es diesen Beruf gibt, hätte ich das eigentlich schon immer werden wollen: Ritualfachfrau.
Als Kind kochte ich über dem Feuer in alten Pfannen Hexensuppen aus Gras und Erde, gewürzt mit Steinen. Ich wünschte mir, ich hätte einen Raben, der mich telepathisch versteht und könnte richtig zaubern. Ich verbrachte ganze Nachmittage zwischen alten Wurzelstöcken im Wald und sprach mit geheimnisvollen, fantastischen Wesen einer anderen Welt.

Alleine in der Natur unterwegs zu sein ist noch immer das beste Mittel, mich zu beruhigen, neu zu ordnen und Stress abzubauen. Fantasy liebe ich noch immer und Zaubern können wäre grandios!

Später bin ich Kindergärtnerin geworden. Mein Beruf war es, Inhalte sinnlich erfahrbar zu machen, greifbar, erlebbar, ganzheitlich. In Bildern und Symbolen zu sprechen. Den Alltag durch Rituale zu strukturieren. Und auch, mit den Kindern in ihre magische Welt einzutauchen, wo alles beseelt ist. Sie durch den Jahreslauf zu führen, den Wandel der Jahreszeiten.

Als langjährige Berufsschullehrerin bin ich es gewohnt, vor Menschen zu sprechen, Abläufe zu strukturieren, das Wesentliche sichtbar zu machen.

In meiner Ausbildung zur Ritualfachfrau habe ich all das neu erfahren dürfen. Stimmige Rituale sind wie Magie. Sie begleiten Übergänge in unserem Leben gefühlsmässig, symbolisch und sinnlich. Rituale wandeln und bauen Brücken. Zwischen der sichtbaren Welt und dem, was dahinter in der Tiefe verborgen liegt. Sie offenbaren uns das Wesentliche und berühren unsere Herzen. Die heilsame Wirkung und die emotionale und spirituelle Tiefe von Ritualen habe ich selbst erlebt.

Mögen alle Menschen diese zauberhafte Kraft erfahren und die tieferen Töne hinter dem Offenkundigen wieder entdecken!

Welchen Lebensübergang oder persönlichen Wandel würdest DU gerne mit einem Ritual feiern und bewusst gestalten?

«Es sind nicht die äusseren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Umstände, die sich im Leben äussern.»

Wilma Thomalla

Testimonials

Abschiedsfeier in Richterswil am See, 24.9.2022

Liebe Meret –
Wollte Dir noch einmal DANKE sagen für Dein Da-Sein – Deine Sorgfalt in allem und das Führen und Begleiten durch unsere gestrige Feier. Mit wem ich auch gesprochen habe – alle fanden es sehr schön und stimmig.
Die Feier hat sich auch danach sehr schön entfaltet und brachte weitere Geschichten, viele schöne Bilder aus dem Leben dieser wunderbaren Frau, ihrem Lachen und ihren Freunden und Zusammenkommen und Erzählen herein. Alles rund.
Viel Liebe und Lichtvolles war da und weiteres «Miteinander» um sie herum und zwischen uns.
Bin sehr dankbar! 🙏
Dir weiterhin alles Gute und Segen für Deine lichtvolle Arbeit. 🌈🌠

Esther R.

Hochzeitsritual auf dem Bauernhof, Juni 2022

Meret war es von Anfang an sehr wichtig einen persönlichen Austausch mit uns zu pflegen, um Vorstellungen, Erwartungen, Thematik und Symbolik des Rituals herauszuschälen. Sie konnte durch feinfühlige, gezielte und wertvolle Fragen, Prozesse anstossen, Klarheit schaffen und das Ritual wachsen lassen. Sie hat sich die Zeit genommen, um mit uns vor Ort die Grundsteine des Rituals zu legen, um den Spirit vor Ort zu spüren und um die örtlichen Begebenheiten, Rahmenbedingungen und Gestaltungselemente miteinzubeziehen. Meret konnte die Fäden unserer Ideen, Persönlichkeiten und Wünsche zu einem stimmigen, kraftvollen Ganzen zusammenführen.

Meret hat sich am Hochzeitstag vor dem Ritual Zeit genommen in Ruhe alles vorzubereiten und sich auf das Ganze einzustimmen. Das Ritual führte sie mit einer inneren Ruhe, Achtsamkeit und Präsenz aus und erschaffte einen sehr stimmungsvollen, herzöffnenden, energievollen Raum. Alle Beteiligten waren emotional tief berührt.

Vielen Dank für den unvergesslichen, kraftvollen Moment!

Bea & Michi

Wandlungsritual Auswandern, März 2022

Meret die taktvolle, kreative und bewusste Dirigentin des Rituals hat liebevoll alles vorbereitet.
Abschied nach 40 Jahren in Zürich, nach Kenya, wo ich die nächsten 3 Jahre leben und arbeiten werde. Ein Riesenschritt, raus aus dem Gewohnten in das Unbekannte, da will und kann ich nicht einfach simple Tschüss sagen. Um dieses Tschüss mit Segen, Wünschen, Erinnerungen, Klängen und Seelenbildern zu vertiefen und langanhaltend nachklingen zulassen, hatten wir uns an diesem Abend versammelt um gemeinsam bewusst Abschied zu nehmen und das Kommende zu feiern.
Dank der Ritualbegleitung von Meret, fühle ich mich bis heute in meinem Schritt in das Unbekannte getragen. Das Ritual unterstützte meine ängstliche Seite mutig zu werden und webte ein starkes Band zu meinen Liebsten, welches mich in meinem Wandel trägt und nährt.
Meret erweckt das uralte Wissen um die Kraft von Ritualen und Segnungen, in einem zu unserer Zeit passenden Rahmen und Umsetzung. Das Erlebnis klingt bis heute wundervoll nach.

Nadine

Rituelle Einzelarbeit «Trennung – Selbstliebe – Auf zu neuen Ufern», September 2021

Ich kann ein persönliches Ritual mit Meret nur weiterempfehlen. Ich durfte ein wunderschönes Ritual im Wald erleben. Barfuss durch den Wald zu laufen, über einen Schwellengang in eine andere Welt einzutauchen, ein Feuerritual zu erleben und von Meret mit einem Medizinlied besungen zu werden, all das u.v.m. durfte ich erleben. Ich bin fasziniert, was ein Ritual mit einem macht und auslöst, im positivsten Sinne.

Corinne S.

Abschiedsfeier von 10 Personen im Wohnheim Mühlehalde während Corona, Juni 2021:

Eine wunderbare und heilsame Erfahrung! Wir vom Wohnheim Mühlehalde suchten nach einer Möglichkeit, die für alle belastende Zeit der Pandemie zu verarbeiten. Was muss hier verarbeitet werden? Wie fühlt es sich heute an und wie soll es sich danach anfühlen? Sehr aufmerksam nahm Meret Schindler wahr, was wir benötigen und zeigte uns verschiedene Wege auf. Während der einzelnen Elemente unseres Rituals führte sie uns zu schmerzhaften Erinnerungen. Wir gedachten derer, die wir verloren hatten. Wir durchlebten aber auch Momente, die halfen loszulassen und aufzeigten, dass diese Zeit hinter uns liegt und wir bestärkt und voller Zuversicht in die Zukunft schauen dürfen. Vielen Dank!

M. Nisius, Gechäftsleitung Wohnheim Mühlehalde

Samhain-Ritual 2021

Das Feuer im Wald, die Lieder, begleitet von Trommelschlägen, unsere Gedanken, heilsam und liebevoll verbunden mit unseren Ahnen, führten zu zauberhaften Augenblicken im herbstlichen Laubwald. Der Anlass war spontan, offen und voll Liebe und Mitgefühl organisiert und getragen. Das anschliessende Ahnenbuffet im gemütlichen Rund-Zelt gab dem Abend eine kulinarische Krönung. ICH DANKE HERZLICH.

Doris B.